Umweltschutz (Environmental Protection)

Die Abteilung Sicherheit und Umwelt organisiert in Zusammenarbeit mit den Biosicherheits- und Chemiesicherheitsbeauftragten und der Leitung der Institute, die zu treffenden Massnahmen zur Einhaltung der Gesetzgebung im Bereich Umweltschutz (Umweltschutzgesetz, Störfallverordnung, Luftreinhalteverordnung, Gewässerschutz, etc.).

Sie ist verantwortlich für den Umgang mit Giften, Drogen und infektiösen Stoffen innerhalb der Verwaltung, unterstützt die Institute in allen diesbezüglichen Fragen und stellt zusammen mit den Instituten Anträge für bauliche Massnahmen.

Sie überwacht die Warnanlagen für chemische Stoffe.

Mit den Behörden von Stadt, Kanton und Bund arbeitet sie in Fragen des Umweltschutzes zusammen.

Im Ereignisfall hat der Diensthabende des Sicherheitsdienstpiketts, gemäss Sicherheitsdispositiv Weisungsbefugnis, als Einsatzleiter gegenüber universitätsinternen und externen Stellen. Dies gilt bis zum Eintreffen einer Person mit höherer Weisungskompetenz (Krisenstab der Universität, Wehrdienste).

Die Betriebsfeuerwehr der Universität Zürich Irchel ist im Bereich radioaktive, biologische und chemische Stoffe zur Wahrung des Umweltschutzes vorbereitet und kann so die Berufsfeuerwehr unterstützen.