FAQ für Studierende

Stand: 23. März 2020,16:00 Uhr

Darf ich weiterhin an die Universität kommen?

Der Präsenzunterricht an der UZH wird eingestellt und durch digitale Lehre ersetzt, um die weitere Verbreitung des Coronavirus möglichst zu bremsen. Wir fordern Studierenden auf, den UZH-Standorten fernzubleiben. Dies dient dem eigenen Schutz, und insbesondere auch dem Schutz von Risikogruppen. Bitte halten Sie sich zudem immer an die von den Behörden verordneten Schutzmassnahmen wie das «Social Distancing».

Werden nun alle Kurse online stattfinden?

Die Universitätsleitung hat alle Dozierenden aufgefordert, ihre Lehrveranstaltungen digital anzubieten – das bedeutet nicht in jedem Fall Podcasts, es gibt viele andere Möglichkeiten, Lehrinhalte online anzubieten. Die Dozierenden werden wo immer möglich geeignete Lösungen zur Verfügung stellen.

Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass diese Umstellung einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Nicht alle Lehrinhalte werden per sofort online zur Verfügung gestellt werden können. Sie werden direkt von Ihren Dozierenden Instruktionen darüber erhalten, wie und wo Sie zu den Inhalten gelangen.

Wie erhalte ich Informationen zu meinen Veranstaltungen?

Die Dozierenden wissen um die besondere Lage und werden die Studierenden so bald wie möglich über das weitere Vorgehen für ihre Veranstaltungen informieren.  

Sind die Bibliotheken offen?

Die Bibliotheken sind seit Dienstag, 17. März 2020 geschlossen. Die Bibliotheken stellen gleichwohl die für Forschung oder Studium notwendige Literatur soweit wie möglich zur Verfügung.

Sie bieten:

  • Ein breites E-Medien-Angebot Zugriffsinformationen
  • Kostenloser Versand von Büchern und Kopien an alle Angehörigen der UZH

Informationen der Bibliotheken

Kann ich weiterhin elektronische Medienangebote der Bibliotheken nutzen?

Ja, elektronische Medienangebote können wie bisher uneingeschränkt genutzt werden (von extern via VPN).

Ich habe meinen Semesterplan so ausgerichtet, dass ich alle notwendigen ECTS Credits bekomme. Werden alle Punkte angerechnet, auch wenn Veranstaltungen ausfallen?

Es ist unser erklärtes Ziel, Ihnen einen geordneten Abschluss des Semesters zu ermöglichen. Wo möglich, werden Präsenzveranstaltungen und veranstaltungsbegleitende Leistungsnachweise digital angeboten. Wir suchen nach Lösungen für Fälle, wo dies nicht möglich ist.

Was ist mit Prüfungen, die während oder am Ende des Semesters vorgesehen sind?

Wir sind daran, Lösungen zu erarbeiten und werden entsprechend informieren.

Kann ich aufgrund der Corona-Situation einer Prüfung fernbleiben oder Module stornieren?

An allen Fakultäten wird in dieser besonderen Situation ein weiteres Stornofenster eingerichtet, so dass sich Studierende von gebuchten Modulen wieder abmelden können, wenn sie sich angesichts der besonderen Umstände nicht in der Lage sehen, den Leistungsnachweis zu erbringen.

Sollten sich aufgrund der geänderten Situation Prüfungsinhalte ändern, werden die Dozierenden dies im Vorfeld bekannt geben, damit die Studierenden besser einschätzen können, ob sie das Modul in der neuen Stornofrist stornieren möchten.

Mein Leistungsnachweis war bis anhin an meine Präsenz gebunden. Wie wird das nun gemacht?

Leistungsnachweise, die jetzt eine Präsenz der Studierenden voraussetzen, werden so angepasst, dass im Moment keine Präsenz erforderlich ist.

Was ist mit Exkursionen oder Kursen, die ausfallen? Bekomme ich die Punkte trotzdem oder wie kann ich sie nachholen?

Das ist eine Frage, die wir derzeit klären. Wir bitten um Geduld, wenn wir im Moment noch nicht für jede Situation eine Lösung haben.

Ich bin PhD – darf ich weiterhin an die Uni kommen für meine Forschung?

Auch für PhD-Studierende finden keine Präsenzveranstaltungen statt. Die Forschungstätigkeiten vor Ort werden ebenfalls reduziert. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihren Vorgesetzen, die entscheiden, welche Arbeiten vor Ort immer noch so weit wie möglich gewährleistet werden müssen. Zudem bitten wir Sie, sich immer an die von den Behörden verordneten Schutzmassnahmen wie das «Social Distancing» zu halten. Für besonders gefährdete UZH-Angehörige gelten gesonderte Vorgaben: Schutzmassnahmen für besonders gefährdete Personen

Was ist mit Laborarbeit? Kann ich noch an Laborkursen teilnehmen?

Alle Präsenzveranstaltungen inkl. Laborkurse finden bis auf Weiteres nicht statt. Wir sind daran, Lösungen zu erarbeiten und werden entsprechend informieren.

Was ist mit Modulen, für die es keinen Podcast gibt?

Die UZH ist daran, das Angebot an Podcasts ständig zu erhöhen. Neben Podcasts gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, digitale Lehre anzubieten. Die Dozierenden werden nun passende digitale Lehrangebote erarbeiten und Studierende entsprechen informieren. Die UZH wird zudem Microsoft Office 365/Teams einführen. Die Software ermöglicht es unter anderem, Lehrveranstaltungen online durchzuführen.

Was ist mit den Sportmöglichkeiten?

Die ASVZ Sport Center (inkl. Aussenanlagen und Schalter) werden aufgrund der Entwicklungen bis mindestens Ende Frühjahrssemester 2020 (31.05.2020) geschlossen. Akademischer Sportverband Zürich

Ich bin Student und habe eine Arbeitsstelle auf dem Campus, muss ich weiterhin arbeiten kommen?

Die UZH führt die Minimalpräsenz ein. Das heisst: Die Angehörigen der UZH arbeiten grundsätzlich im Homeoffice. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihren Vorgesetzen, die entscheiden, welche Arbeiten vor Ort immer noch so weit wie möglich gewährleistet werden müssen. Wer zwingend in den Räumlichkeiten der UZH arbeiten muss, muss die Regelungen des BAG und der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich («Social Distancing» und die weiteren Schutzmassnahmen) einhalten. Für besonders gefährdete UZH-Angehörige gelten gesonderte Vorgaben. Schutzmassnahmen für besonders gefährdete Personen

Ich wurde vom Militär eingezogen oder für einen Spitaleinsatz rekrutiert und kann voraussichtlich nicht alle Leistungen für meine Kurse erbringen. Was soll ich machen?

Wir sind uns bewusst, dass durch Militär- und Spitaleinsätze Spezialsituationen entstehen und arbeiten an möglichen Lösungen.